Freitag, 10. August 2012

Schritt-für-Schritt Anleitung für Bubble Pockets (Ottobre 5/2011)

Die Bubble Pockets des Kleides haben nicht nur mir Kopfzerbrechen bereitet und jetzt habe ich es festgehalten, für die, die da vielleicht auch Schwierigkeiten damit haben.


 1. Einhaltenähte für die Kräuselung wie üblich nähen (eine gute Bildanleitung gibt es hier oder hier für Jersey).

2. Danach wie beschrieben die Unterkante des oberen vorderen Mittelteils (Schnittmuster-Nummer 2) an die Oberkante des unteren vorderen Sitenteils (Nr. 3) stecken und absteppen. Linkes Bild zeigt die aufeinandergesteckten Teile, recht, wenn man diese aufklappt, sieht die rechte Seite der Stoffbahnen so aus.


3. Ich habe hier unterhalb dieser Naht noch ein Webband angebracht, mit Stylefix (Halleluja, ich liebe dieses Teil, ihr bekommt es bei Farbenmix und allen Shops, die Farbenmixprodukte anbieten). Ich habe es erst nach der ersten Naht angebracht, um die genaue Höhe nach dem Umkrempeln des Stoffes bestimmen zu können und auch an den Enden nicht eingeschlagen, sondern es lose gelassen, damit nicht zu viele Stoffbahnen aufeinanderkommen.


4. Die aufeinanderliegenden seitlichen Nahtzugaben werden bis zur Markierung am Teil Nr. 2 (Bild links) knappkantig abgesteppt - siehe Bild rechts, ich steppe in der Nahtzugabe, sogar noch außerhalb der Einhaltenähte.


5. Im nächsten Schritt wird die so entstandene Tasche umgedreht (links) und der Stoff gekräuselt (siehe Link oben).


6. Danach wird diese Tasche wieder hinaufgeklappt auf das Stoffteil Nr. 2 und an der Markierung festgesteckt. Die Tasche sauber feststecken und absteppen.


7. Voila! Gratuliert euch selbst, eine Bubble Pocket ist fertig. Wenn noch Fragen bestehen, nur her damit.

Kommentare:

  1. oh ja ...ich fand die anleitung irgendwie nicht ganz schlüsseig fürs nächste guck ich bei Dir!

    Sei lieb gegrüßt
    anja

    AntwortenLöschen
  2. Ich war ja nur so froh, dass es nicht nur mir so ging - ich habe ziemlich lange gegrübelt, bis ich es heraußen hatte, die Anleitung ist einfach zu knapp geschrieben.

    Und für die, die wegen der Größe überlegen, es ist recht groß geschnitten, ich habe dann im Endeffekt noch einige Abnäher gemacht, damit es gut sitzt.

    Liebe Grüße, C.

    AntwortenLöschen
  3. Oh Mann, ich kapier es einfach nicht......ich kriegs nicht hin....

    AntwortenLöschen
  4. Ui, woran hakt es denn, vielleicht kann ich helfen...

    AntwortenLöschen